Organisation

Sprecher*in

Die Sprecher*innen vertreten die Belange von ConTrust innerhalb und außerhalb der Universität. Sie sind Vorsitzende der beschlussfassenden Gremien – einem Direktorium und einer Mitgliederversammlung – und leiten mit Unterstützung des wissenschaftlichen Koordinators die Umsetzung und Weiterentwicklung des wissenschaftlichen Programms.

Prof. Dr. Nicole Deitelhoff (Sprecherin) | Profil

Prof. Dr. Rainer Forst (Sprecher) | Profil

Prof. Dr. Vinzenz Hediger (Sprecher) | Profil

Dr. Tobias Wille (Wissenschaftlicher Koordinator) | Profil

Direktorium

Das Direktorium führt die Geschäfte, setzt die Beschlüsse der Mitgliederversammlung sowie den Haushaltsjahresplan um und trifft operative Entscheidungen zwischen den Mitgliederversammlungen. Ihm gehören die Sprecher*innen, die Koordinierenden der Arbeitsgruppen sowie die Geschäftsführung, die Koordinatorinnen des Frauennetzwerks und die Vertretung des wissenschaftlichen Nachwuchses an.

Prof. Dr. Nicole Deitelhoff (Sprecherin) | Profil

Prof. Dr. Rainer Forst (Sprecher) | Profil

Prof. Dr. Vinzenz Hediger (Sprecher, AG 5: Medien, Leitung „Gleichstellung“) | Profil

Dr. Tobias Wille (Wissenschaftlicher Koordinator) | Profil

Dr. Greta Wagner (AG 1: Demokratie) | Profil

Prof. Dr. Christoph Burchard (AG 2: Zwang und Sanktionen) | Profil

Prof. Guido Friebel, Ph.D. (AG 3: Markt, Leitung „Forschungsdatenmanagement“) | Profil

Prof. Dr. Martin Saar (AG 4: Wissen) | Profil

Dr. Melina Kalfelis | Profil und Regina Schidel | Profil (Vertretung des Frauennetzwerks)

Dr. Guadalupe Moreno | Profil und Nahla El-Menshawy | Profil (Vertretung der Wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen)

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung von ConTrust setzt sich zusammen aus den Mitgliedern des Clusterprojekts sowie der Geschäftsführung, der Koordinatorin des Frauen-Netzwerks, der Vertretung der Doktorand*innen und Postdoktorand*innen. Die Mitgliederversammlung nimmt alle Aufgaben des Clusterprojektes wahr, die nicht ausdrücklich dem Direktorium zugewiesen sind.

Coordination Group

Die Arbeit der fünf Arbeitsgruppen von ConTrust wird durch die Coordination Group unterstützt, in der die Sprecher*innen gemeinsam mit dem wissenschaftlichen Koordinator und den Koordinator*innen der Arbeitsgruppen die Erkenntnisse aus den einzelnen AGs zusammentragen, synthetisieren und neue Fragen an die AGs zurückspielen.

Prof. Dr. Nicole Deitelhoff (Sprecherin) | Profil

Prof. Dr. Rainer Forst (Sprecher) | Profil

Prof. Dr. Vinzenz Hediger (Sprecher, AG 5: Medien, Leitung „Gleichstellung“) | Profil

Dr. Tobias Wille (Wissenschaftlicher Koordinator) | Profil

Dr. Greta Wagner (AG 1: Demokratie) | Profil

Prof. Dr. Christoph Burchard (AG 2: Zwang und Sanktionen) | Profil

Prof. Guido Friebel, Ph.D. (AG 3: Markt, Leitung „Forschungsdatenmanagement“) | Profil

Prof. Dr. Martin Saar (AG 4: Wissen) | Profil

Forschungsdatenmanagement

ConTrust unterstützt die Bemühungen der Goethe-Universität zum Aufbau eines institutionellen und lang-zeitarchivierungsfähigen Forschungsdaten-Repositoriums, welches eng mit den Hessischen Forschungsdateninfrastrukturen (HeFDI) verzahnt wird. In diesem zukünftigen Repositorium werden die im Projekt ConTrust im Laufe der Förderung entstehenden Forschungsdaten langfristig zur wissenschaftlichen Nutzung zusammengeführt. Der Bereich Forschungsdatenmanagement sieht sich dabei den FAIR-Prinzipien verpflichtet, gemäß derer Daten findable, accessible, interoperable, and reusable sein sollen.

Mitglieder der TaskForce „Forschungsdatenmanagement“

Prof. Guido Friebel, Ph.D. (Leitung) | Profil

Charlotte Hoppe | Profil

Dr. Irene Weipert-Fenner | Profil

Dr. Tobias Wille | Profil

Geschäftsstelle

Der Geschäftsstelle obliegen die Steuerung, Dokumentation und die Implementierung sämtlicher Prozesse in den Bereichen Personal, Finanzen, Nachwuchs, Gleichstellung und Wissenschaftskommunikation. Sie koordiniert die Zusammenarbeit von Mitgliedern und beteiligten Institutionen. Darüber hinaus steuert und koordiniert sie die Managementprozesse, die Prozesse der Qualitätssicherung und unterstützt die Sprecher*innen und Gremien bei ihrer Arbeit.

Rebecca Caroline Schmidt (Geschäftsführung) | Profil

Susanne Bernhart (Mitarbeiterin Geschäftsstelle) | Profil

Michael Graf (Referent der Geschäftsführung) | Profil

N.N. (Assistenz der Geschäftsführung)

Anke Harms (Referentin für Wissenschaftskommunikation) | Profil

Manuel Steinert (Referent für Wissenschaftskommunikation) | Profil

Gleichstellung und Frauennetzwerk

Familienfreundlichkeit, Gender Equality und Diversity Policies bilden für ConTrust zentrale Merkmale der Exzellenzentwicklung in Forschung und Nachwuchsförderung. Hierbei geht es nicht nur darum, Partizipation zu ermöglichen und Diskriminierungen aller Art zu verhindern, sondern Diversität – gerade auch mit Blick auf die internationale Ausrichtung der Forschungsinitiative – als ein großes intellektuelles und kreatives Potential zu erkennen.

Das Frauen-Netzwerk besteht aus den weiblichen Mitgliedern und Mitarbeiterinnen des Clusterprojekts und berät ConTrust in Fragen der Gleichstellung auf allen Ebenen sowie zur Sicherung eines gender- und diversitätssensiblen Organisations- und Wissenschaftsumfelds. Eine wichtige Aufgabe ist hierbei die interne Vernetzung und die Gestaltung von Veranstaltungsformaten zum Austausch.

Die Task Force Gleichstellung und Diversität erarbeitet innerhalb von ConTrust ein datenbasiertes, problemgeleitetes und bedürfnisorientiertes Paket von Maßnahmen, das Elemente der Personenförderung für early career researchers ebenso umfasst wie solche, die auf die Schaffung neuer bzw. Optimierung bestehender Strukturen zielt. Ziel des Gleichstellungskonzepts ist die nachhaltige Steigerung der Diversität auf allen Ebenen. Das Konzept zielt mit seinen Maßnahmen allerdings nicht nur auf early career researchers, sondern nimmt auch die Principal Investigators in die Pflicht. Das Konzept verfolgt somit zugleich einen bottom-up- und einen top-down-Zugang, und zwar in dem doppelten Sinne, dass eine datenbasierte Analyse von spezifischen Bedürfnislagen zu Strukturmaßnahmen auf der Ebene der Projektleitung führt und dass alle Hierarchiestufen vom Konzept erfasst und in die Arbeit am Ziel des Projekts einbezogen werden .

Mitglieder der Task Force „Gleichstellung“

Prof. Dr. Vinzenz Hediger (Leitung) | Profil

Prof. Dr. Nicola Fuchs-Schündeln (Leitung) | Profil

Dr. Melina Kalfelis (Koordinatorin des Frauennetzwerks) | Profil

Regina Schidel (Koordinatorin des Frauennetzwerks) | Profil

Prof. Guido Friebel, Ph.D. | Profil

Miryam Frickel | Profil

Wissenschaftlicher Beirat

ConTrust wird durch einen wissenschaftlichen Beirat unterstützt, dem neun national und international führende Wissenschaftler*innen aus den Themengebieten des Clusterprojekts angehören. Der wissenschaftliche Beirat hat insbesondere Aufgaben der wissenschaftlichen Qualitätskontrolle des Clusterprojekts, gibt Empfehlungen und Stellungnahmen zur wissenschaftlichen und strukturellen Entwicklung des Clusterprojekts, ist an der Zwischenevaluation beteiligt und gibt Empfehlungen bezüglich der Antragstellung im Rahmen der Exzellenzstrategie 2025.

Prof. Dr. Emmanuelle Auriol (Toulouse School of Economics) | Profil an der Toulouse School of Economics

Prof. Dr. Jens Beckert (Universität Köln/ Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung) | Profil am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung

Prof. Dr. h.c. Ute Frevert (FU Berlin/Max-Planck-Institut für Bildungsforschung) | Profil am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung

Prof. Dr. Martin Hartmann (Universität Luzern) | Profil an der Universität Luzern

Prof. Dr. Tatjana Hörnle (HU Berlin) | Profil an der HU Berlin

Prof. John Durham Peters (Yale University) | Profil an der Yale University

Prof. Dr. Dietlind Stolle (McGill University) | Profil an der McGill University

Prof. Mark E. Warren (The University of British Columbia) | Profil an der University of British Columbia

Prof. Nicholas J. Wheeler (University of Birmingham) | Profil an der University of Birmingham