Stellenausschreibungen

Im Doktorand*innen-Programm des Clusterprojektes „ConTrust: Vertrauen im Konflikt – Politisches Zusammenleben unter Bedingungen der Ungewissheit“ sind ab sofort 6 Promovierenden-Stellen für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Hiervon sind 2 Stellen am Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK) angesiedelt (s. www.hsfk.de).

An der Goethe-Universität Frankfurt sind

4 Promovierenden-Stellen (m/w/d)
(E13 TV-GU, 65%-Teilzeit)

für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U).

ConTrust widmet sich der Erforschung von politischen und sozialen Dynamiken von Vertrauen und Konflikt unter Bedingungen der Ungewissheit. Es handelt sich um eine interdisziplinäre Forschungsinitiative, die vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert wird und empirische mit normativer Forschung verbindet. Unser Ansatz basiert auf der Idee, dass Vertrauen nicht als Gegenbegriff zu dem des Konflikts zu verstehen ist, sondern in und durch Konflikte hervorgebracht wird – die Bedingungen dafür sollen in dem Projekt genauer erforscht werden.

Die Forschungsinitiative besteht aus fünf interdisziplinären Arbeitsgruppen: 1. Demokratie, 2. Zwang und Sanktionen, 3. Märkte, 4. Wissen, 5. Medien – von denen jede einen politisch und sozial relevanten Kontext von Vertrauen und Konflikt in Zeiten der Ungewissheit analysiert und dazu ein eigenes Arbeitsprogramm entwickelt. Die Sprecher*innen der Initiative, die am Forschungszentrum Normative Ordnungen der Goethe-Universität Frankfurt angesiedelt ist, sind Prof. Nicole Deitelhoff und Prof. Rainer Forst. Weitere Informationen über die Forschungsinitiative und die Arbeitsgruppen sowie die teilnehmenden Principal Investigators finden Sie unter https://contrust.uni-frankfurt.de/
Wir suchen herausragende und hochqualifizierte Promovierende, um die interdisziplinäre Forschungsinitiative zu stärken.

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung für eine der Promovierenden-Stellen sind ein abgeschlossener exzellenter Masterabschluss (oder vergleichbar) in einer der einschlägigen Disziplinen (Philosophie, Politikwissenschaften, Soziologie, Jura, Wirtschaftswissenschaften, Literaturwissenschaften, Medienwissenschaften, Geschichtswissenschaften, Kulturwissenschaften) sowie ein Promotionsexposé im Bereich der Themen von ConTrust.

Die folgenden Dokumente sind für eine Bewerbung erforderlich (in einem PDF-Dokument):
• Lebenslauf
• relevante Zeugnisse (inklusive Master-Zeugnis)
• ein fünfseitiges Promotionsexposé (auf Deutsch oder Englisch)

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung für eine Stelle an der Goethe-Universität (in elektronischer Form, auf Deutsch oder Englisch) bis zum 27.07.2021 an das Forschungszentrum Normative Ordnungen unter: Frau Rebecca Schmidt, Max-Horkheimer-Straße 2, 60629 Frankfurt am Main, office@normativeorders.net.

Für Bewerbungen auf eine der Stellen an der HSFK s. www.hsfk.de.